LabWare LIMS (Labor-Informations-Management-System)

Bis heute ist LabWare LIMS immer das technisch modernste Labor-Informations-Management-System auf dem Markt. Nutzen Sie Vorteile wie z. B. den browserbasierenden Einsatz, externen Zugriff per Webportal, frei konfigurierbare Webservices und eine umfangreiche Auswahl an modularer Funktionalität, aus der Sie sich bei der Implementation Ihr individuelles System zusammenstellen können.

Auch unsere Lizenzpolitik ist einzigartig. Mit einer Lizenz stehen Ihnen alle LabWare LIMS Funktionsmodule zur Verfügung. Das System ist unbegrenzt skalierbar und für ein Labor mit 10 Anwendern genauso geeignet wie für ein Unternehmen mit mehreren tausend Usern. Auch eine Software zur Geräteintegration und eine Vielzahl von Geräteschnittstellen sind enthalten.

Die leicht bedienbaren und leistungsstarken Konfigurationswerkzeuge erlauben eine individuelle Anpassung an die Wünsche des End-Users ohne den Support oder zukünftige Upgrades zu beeinträchtigen. Damit sich Ihr System sich noch schneller amortisiert, bietet LabWare bewährte vorkonfigurierte Implementierungs-Templates an. Diese Musterlösungen bilden typische Anwendungen bestimmter Branchen ab und können Zeit, Aufwand und Projektkosten einsparen. Unser Implementierungsprozess fördert den Wissenstransfer, so dass Sie danach in der Lage sind, ohne unsere Hilfe Änderungen oder Erweiterungen durchzuführen. Als LabWare Kunde erleben Sie später keine bösen Überraschungen, keine versteckten Kosten oder andere Einschränkungen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern arbeitet LabWare LIMS zwar stets mit aktuellen Technologiestandards, vermeidet jedoch die Abhängigkeit von einzelnen Marken. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie die Technologie wählen können, die am besten in Ihr Gesamtkonzept passt. LabWare LIMS läuft auf jeder relationalen Datenbank wie z. B. Oracle oder SQL Server und kann mit allen gängigen Netzwerkstrukturen oder Benutzeroberflächen betrieben werden. Sie haben die Wahl zwischen einem zentralen, dezentralen oder regionalisierten System. Als Benutzeroberfläche können Sie einen Browser ohne lokale Installation, Thin Clients oder Thick Clients entsprechend der Einsatzorte kombinieren. Auch Desktop Workstations, Tablet-Pcs und PIDs werden unterstützt. Eine umfangreiche Bibliothek an Webdiensten erlaubt Ihnen, Ihre eigene offene Programmierschnittstelle (API) zu verfassen. Zur Einbindung von Applikationen wie SAP und Waters Empower stehen spezielle Schnittstellen zur Verfügung.

Nicht umsonst belegt LabWare LIMS bei Umfragen immer Spitzenpositionen. Sie möchten mehr erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir informieren Sie gerne ausführlich.