LabWare ELN (elektronisches Laborjournal)


Als Ergänzung zum LabWare LIMS komplettiert das LabWare ELN die Enterprise Labor Produktlinie. LabWare ELN ist eine Experiment- und Workflow-orientierte Softwareapplikation, die Abläufe einschließlich aller wissenschaftlich relevanten Inhalte und Beobachtungen elektronisch dokumentiert. Das schließt auch die Ergebnisse von Analysengeräten mit ein, die neben einfachen Zahlenwerten auch Anhänge wie Spektren und Chromatogramme übertragen. Für die QA/QC stehen geführte Methoden mit umfangreicher LES-Funktionalität zur Verfügung.

LabWare ELN und LabWare LIMS laufen harmonisch auf derselben Datenbank. Das ELN kann auf alle LIMS-Daten zugreifen und umgekehrt. Um ein ELN und ein LIMS von unterschiedlichen Herstellern in Ihre IT-Struktur einzubinden, muss meist ein individuelles Interface programmiert werden. Die entscheidenden Vorteile von LabWare ELN ist die nahtlose Integration in LabWare LIMS.

Mit LabWare ELN können Sie auch Daten von Laborgeräten aufzeichnen. Bei Geräten, die eigene Datensysteme besitzen, extrahiert das LabWare ELN die Daten aus den fertigen Berichten oder Rohdaten und schickt sie direkt in die ELN Arbeitsblätter, die zur jeweiligen Verfahrensdokumentation gehören. Geräte wie Analysenwaagen, pH-Meter oder Titriergeräte können direkt über eine RS-232 Schnittstelle per Netzwerk (LAN oder WAN) angeschlossen werden. Zur Interaktion mit den gängigsten Chromatographiedatensystemen wie Waters Empower, Agilient OpenLab und Thermo Atlas bietet LabWare bereits hochentwickelte bidirektionale Interfaces an.

Wenn Sie in Ihrem Labor mit GMP-Proben arbeiten, unterstützt Sie LabWare ELN mit umfangreichen LES-Möglichkeiten (Laboratory Execution System), um Testmethoden (z. B. ASTMs) standardisiert und workflowgestützt abzuarbeiten. Bei der Ausführung der Methode wird der Benutzer per Bildschirm Schritt für Schritt durch die SOP geleitet. Fehler und deren aufwändige Konsequenzen wie Nachuntersuchung und Dokumentation der Abhilfe werden im Vorfeld vermieden. Durch wenige Mausklicke können Sie jeden Schritt eines SOP-Dokuments mit einem bestimmen Abschnitt des LabWare Workflow Automation Managers verknüpfen. Dank der einfachen Bedienoberfläche konfigurieren Sie diese Workflows einschließlich der Methoden ohne Programmierkenntnisse in kürzester Zeit. Die Dokumentation von Templates für Methoden und Workflows ist selbstverständlich versionskontrolliert, damit die Verknüpfung auch immer zur richtigen Version des SOP-Dokuments erfolgt.

Zu jedem Workflowschritt oder Eingabefeld können Prüfkriterien und Grenzwerte hinterlegt werden, wobei das ELN bei Abweichungen sofort reagiert und die von Ihnen vorher konfigurierten Maßnahmen durchführt.

LabWare ELN ist die perfekte Kombination aus Versuchs-Automatisierung und Ablaufkontrolle und damit sowohl die Forschung als auch für die Qualitätskontrolle unerlässlich.